Musicista

Impegni in vari progetti di orchestra e musica da camera, come l’orchestra sinfonica Da Vinci, hanno plasmato le precedenti attività di Matteo come musicista e solista orchestrale. Con grande passione lavora come clarinettista in tutta la Svizzera in varie orchestre sinfoniche, teatri d’opera ed esemble di musica da camera di profilo classico, romantico e sperimentale.

Progetti d’orchestra e musica da camera


Le chœur de Brahms

Brahms und Beethoven mit Musique des Lumières am 11. und 12.11.2020 im Basler Münster.

Le chœur de Brahms
L’année Beethoven
JURABO 3

Tschaikowsky mit Khatia Buniatishvili

Tschaikowsky‘s Klavierkonzert Nr. 1 mit dem City Light Symphony Orchestra unter der Leitung vom Dirigenten Kevin Griffiths am 6. November 2020 im KKL Luzern.


Goethe’s Faust

Goethe’s Faust im Goetheanum in Dornach mit Mitgliedern des Davinci Orchester Basel am 11. 18. und 25. Juli 2020 sowie vom 2.-25 Oktober 2020.

Live Aufnahme

Back on stage: Celebrating Film Music

CD Aufnahmen und Konzerte im September 2020 zusammen mit dem City Light Symphony Orchestra im KKL.



Konzertzyklus: Blick nach vorne!

Im Januar 2020 mit argovia philharmonics unter der Leitung von Christoph Mathias Mueller. Konzerte finden statt im Rahmen der 3. Abo Konzerte im Kultur und Kongresszentrum Aarau, im Trafo in Baden, im Bahnhofssaal in Rheinfelden und als Gastkonzert in der Tonhalle Maag in Zürich.


Cosi fan Tutte – Mozart

Im Dezember 2019 und Januar 2020 mit dem DaVinci Orchester in Dornach.

«Es ist immer wieder erstaunlich, zu erleben wie wenig es doch braucht, um gutes Theater zu machen. «Cosi fan tutte» am neuestheater.ch in Dornach ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie mit Können und Leidenschaft der Mangel an Raum und Ressourcen kompensiert werden kann.»
Aus «Gute Oper braucht so wenig», Basellandschaftliche Zeitung

Sinfonie Nr. 4 – Mendelssohn

7 & 8. Dezember mit dem Neues Orchester Basel

Die lustigen Weiber von Windsor – Nicolai

Von Oktober bis November 2019 für die Fricktaler Bühne in Rheinfelden unter der Leitung von Caspar Dechmann.

Fricktaler Zeitung vom 24. Oktober 2019«Die Stimmen aus dem Publikum nach der Premiere verrieten, dass sich der grosse Aufwand gelohnt hat. Viele Details, wie die mobile Drehbühne, die starke Integration des Chors, die vielen lustigen Elemente sowie die hochstehenden Leistungen von Orchester, Chor und Solisten wurden von den Zuschauerinnen und Zuschauer sehr geschätzt und gelobt.»

Die Fledermaus – Strauss

August und September 2019 in der alten Schmiede in Baden zusammen mit argovia philharmonic unter der Leitung von Tobias Engeli.


Orchestra of Europe – Mozart

22. und 23. Juni in der Tonhalle St. Gallen und im Kursaal Bern mit dem Orchestra of Europe und dem Berner Bach Chor unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer.

22. und 23. Juni in der Tonhalle St. Gallen und im Kursaal Bern mit dem Orchestra of Europe und dem Berner Bach Chor unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer.

Sinfonie Nr. 2 – Rachmaninow

25 & 26. Mai in der St. Katharinenkirche in Laufen und der Martinskirche in Basel zusammen mit dem Neues Orchester Basel unter der Leitung von Christian Knüsel.

25 & 26. Mai in der St. Katharinenkirche in Laufen und der Martinskirche in Basel zusammen mit dem Neues Orchester Basel unter der Leitung von Christian Knüsel.

Requiem – Mozart

2-5. Mai 2019 zusammen mit dem Choeur Echo des Sommêtres und dem Orchestre Musique des Lumieres.

2-5. Mai 2019 zusammen mit dem Choeur Echo des Sommêtres und dem Orchestre Musique des Lumieres.
Mozart’s Requiem

Cosi fan Tutte – Mozart

In der ersten Hälfte der Saison 2018/2019 brachte das Neue Theater in Dornach die Oper Cosi fan Tutte zur Aufführung. Così fan tutte, ossia La scuola degli amanti oder zu Deutsch “So machen es alle oder Die Schule der Liebenden“ ist woh die umstrittenste Oper Mozarts. In Dornach kam eine moderne Inszinierung angepasst für kleines Theater zur Aufführung. Analog zur Adaption Cosi fan Tutte auf ein kleines Theater wählte man ebenfalls eine kleinere Orchester Besetzung. Den Mitgliedern des Davinci Orchesters gelang diese Herausforderung vorzüglich.

Aargauer Zeitung: 31.10.2018

…dann vergisst man ganz schnell, dass wir hier nicht die originale Partitur hören. Das liegt auch daran, dass im Da Vinci Orchestra sehr versierte Musiker aus der Region Basel spielen, die sich souverän sämtlichen solistischen Anforderungen in Mozarts Musik gewachsen zeigen.

Concertino per chitarra – Hans Haug

Der schweizer Komponist Hans Haug, geboren in Lausanne (1900-1967), wirkte als Pianist, Dirigent und Lehrer am Konservatorium. Das Projekt „Concertino Hans Haug bringt das Concertino per chitarra e piccola orchestra (1951) zur Aufführung. Eine CD-Produktion ist in Planung. Marisa Minder bringt als Solistin die Schönheit des Werkes eindrücklich zur Geltung.


Scheherazade – Rimsky Korsakov

Live Konzerte von in der Tonhalle Zürich zusammen mit dem argovia philharmonics. Dabei kam unteranderem Scheherazade von Rimsky-Korsakov zur Aufführung.


Mozart Arias

Aufnahmen von diversen Mozart Arien zusammen mit dem Basler Kammerorchester.


Erwin Schulhoff: Divertimento Nr. 2


Carl Maria von Weber: Klarinetten Konzert

Aufführung des Klarinetten Konzerts von Carl Maria von Weber als Gewinner von CICA 2011 (International Concert Competition).


Orchester-, Kammermusik und weitere Projekte beschrieben in denen Matteo bisher als Musiker tätig war.

Ausgewählte aktuelle und frühere Projekte

Cosi fan Tutte

In der ersten Hälfte der Saison 2018/2019 brachte das Neue Theater in Dornach die Oper Cosi fan Tutte zur Aufführung. Così fan tutte, ossia La scuola degli amanti oder zu Deutsch “So machen es alle oder Die Schule der Liebenden“ ist woh die umstrittenste Oper Mozarts. In Dornach kam eine moderne Inszinierung angepasst für kleines Theater zur Aufführung. Analog zur Adaption Cosi fan Tutte auf ein kleines Theater wählte man ebenfalls eine kleinere Orchester Besetzung. Den Mitgliedern des Davinci Orchesters gelang diese Herausforderung vorzüglich.

Aargauer Zeitung: 31.10.2018

…dann vergisst man ganz schnell, dass wir hier nicht die originale Partitur hören. Das liegt auch daran, dass im Da Vinci Orchestra sehr versierte Musiker aus der Region Basel spielen, die sich souverän sämtlichen solistischen Anforderungen in Mozarts Musik gewachsen zeigen.

Concertino Hans Haug

Der schweizer Komponist Hans Haug, geboren in Lausanne (1900-1967), wirkte als Pianist, Dirigent und Lehrer am Konservatorium. Das Projekt „Concertino Hans Haug bringt das Concertino per chitarra e piccola orchestra (1951) zur Aufführung. Eine CD-Produktion ist in Planung. Marisa Minder bringt als Solistin die Schönheit des Werkes eindrücklich zur Geltung.


Rimsky Korsakov

Live Konzerte von in der Tonhalle Zürich zusammen mit dem argovia philharmonics. Dabei kam unteranderem Scheherazade von Rimsky-Korsakov zur Aufführung.


Mozart Arias

Aufnahmen von diversen Mozart Arien zusammen mit dem Basler Kammerorchester.


Erwin Schulhoff: Divertimento Nr. 2


Carl Maria von Weber: Klarinetten Konzert

Aufführung des Klarinetten Konzerts von Carl Maria von Weber als Gewinner von CICA 2011 (International Concert Competition).