Biografie

Matteo Genini ist Klarinettist. Mit grosser Leidenschaft ist er als Musiker schweizweit in diversen Orchestern und Projekten tätig.

Matteo Genini, geboren in Domodossola, erhielt seine erste musikalische Ausbildung an der Klarinette im Alter von 11 Jahren bei Gabriele Oglina.

Sein Musikstudium begann er 2003 am “Giuseppe Verdi” Konservatorium in Mailand in der Klasse von Sergio Del Mastro, wo er mit dem Bachelor-Diplom mit Auszeichnung abschloss.

Darauf studierte er ab 2008 an der Musik Akademie Basel in der Klasse von Francois Benda. (Master of Art in Musik Performance) Im Januar 2011 erhielt er darauf das Diplom mit Auszeichnung. Zusätzlich zur künstlerischen Ausbildung schloss Matteo 2014 im Fach Musikpädagogik ebenfalls in Basel ab.

Darüber hinaus absolvierte Matteo erfolgreich den Weiterbildungsstudiengang C.A.S. (Certificate of Advanced Studies) Interpretation Performance in der Klasse von Prof. Paolo Beltramini an der Universität Luzern. Ebenfalls prägten zahlreiche Meisterkurse (u.a. bei Karl Leister und Sergio Azzolini) und Wettbewerbserfolge seine künstlerische Laufbahn. Ebenfalls war Matteo zwischen 2010 und 2014 Stipendiat der DE SONO Stiftung Turin.

Engagements in verschiedenen Orchestern, wie z.B. der Chamber Academy Basel, der Memphis Symphony, dem Orchester Musica Viva Schweiz sowie dem Da Vinci Symphonic Orchestra prägen seine bisherigen Tätigkeiten als Orchestermusiker und Solist.

Seit seinem Bachelor unterrichtet Matteo mit Leidenschaft Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowohl im Einzelunttericht als auch in Gruppen auf der Klarinette. Zudem ist Matteo neben dem Klarinettenunterricht auch als Dirigent diverser Musikformationen tätig.

Darüber hinaus ist er gefragter Dozent an verschiedenen Sommerkursen in den Fächern Klarinette und Kammermusik (Schweiz, USA, Deutschland, Italien).

Seit 2018 spielt Matteo auf Klarinetten von Ripa Music.

Download CV